Monthly Archives: Dezember 2016

Wild Weihnacht

unbenanntEin großes Lagerfeuer flackert vor sich hin, drum herum viele Kinder mit Ihren Eltern, die Stockbrot braten oder ein spezielles Waffeleisen ins Feuer halten um eine leckere selbstgebackene Waffel naschen zu können.

Die Wilde Weihnacht am vierten Adventsonntag im Uhlenkolk zu Mölln war ein voller Erfolg. Eingeladen waren Kinder mit ihren Eltern aus sozialschwachen Familien, aber auch alle Besucher, die beim Spaziergang durch das Naturparkzentrum im offenen Klassenzimmer vorbeischauten. Neben Leckereien vom Wildschwein und Rothirsch gab es Märchenerzählungen, Kerzendrechseln und Sterne basteln für die Lütten. Der Landesjagdverband unterstützte die Aktion mit dem bedrucken von kleinen Jutebeuteln. Die Kinder konnten Feldhase, Rothirsch und Dachs mit den passenden Fährten auf ihren Einkaufsbeutel drucken. Jugendreferentin Iris Comdühr erklärte den kleinen Künstlern allerlei über die Wildtiere und ihre Lebensweisen.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Wilde Weihnachten – Aktivitäten der KJS

Liebe Jägerinnen, liebe Jäger, liebe Freunde der Natur,

auch in der hohen Zeit der Gesellschaftsjagden finden etliche von uns noch die Zeit sich abseits der Jagd aber im Sinne der Jagd und der Natur zu engagieren.

Am gestrigen Abend fand die Übergabe der Kollekte von der Hubertusmesse aus dem Ratzeburger Dom im Don Bosco Haus in Mölln statt.
Neben der Spendenübergabe lag ein Überläufer auf der Strecke und die Bläsergruppe Nord hat auf eindrucksvolle Weise das Jagdliche Brauchtum den Bewohnern und den Offiziellen des Don Bosco Hauses näher gebracht.
Zu bedenken ist in diesem Zusammenhang die direkte Nachbarschaft zu unserem Schießstand.
Da kann man nur sagen „weiter so“!

Am kommenden Sontag, dem 18.12.2016 findet auf Initiative von Sebastian Seliger, unserem Schießobmann und Leiter der Lehrrevieres die ersten „Wilden Weihnachten“ von 12:00 – 18:00 im Uhlenkolk in Mölln statt.
Diese Veranstaltung, die sich speziell an sozial schwache Familien mit Kindern richtet, wird nicht nur durch die Aktiven Jägerinnen und Jäger aus dem Lehrrevier auf die verschiedenste Art tatkräftig unterstützt, sondern auch weitere Jäger und Revierinhaber aus unserem Kreise haben sich bereits im Vorwege großzügig gezeigt und diese Aktion mit Geld- und Sachspenden unterstützt.
Da die Aktivitäten für die Kinder im offenen Klassenzimmer im Uhlenkolk stattfindet, sind noch weitere Möglichkeiten vorhanden um sich tatkräftig mit einzubringen, in diesem Falle bitte ich um die direkte Kontaktaufnahme mit Sebastian Seeliger unter 0175 / 6743305.
Schauen Sie gerne vorbei, Spendenboxen stehen auch noch vor Ort und unterstützen Sie auf diese Art die Aktion.

Mit freundlichem Gruß und Waidmannsheil
Andreas-Peter Ehlers
Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg
Vorsitz: Andreas-Peter Ehlers & Bernd Karsten

Posted in Allgemein | Leave a comment

Unterordnungskurs für Jagdhunde 2017

Auch in diesem Jahr bietet die Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg wieder einen Unterordnungskurs für die vierbeinigen Jagdhelfer in der jagdfreien Zeit an.

Zielgruppe des Kurses ist u.a.:
– Erstlingsführer, die sich auf die jagdlichen Prüfungen vorbereiten wollen und einen Zugang zu Ihrem neuen Teammitglied suchen.
– Hundeführer, die die Ausbildung ihres Hundes unter Ablenkungssituationen festigen wollen.
– „Alte Hasen“, die Ihren ausgebildeten und bereits jagderprobten Hund eine Abwechslung zum grauen Alltag, Spaß oder nur eine neue Erfahrung bieten wollen.

Der Treffpunkt ist das Gelände des Hundevereins GHSV Ziethen in Ziethen, Mechower Weg hinter dem Ihlensee. Beginn ist ab dem 07.03.2017 bis Ende Mai jeden Dienstag ab 19:00 Uhr (nur bei schneeloser Wetterlage).

Ein kleiner Kostenbeitrag von 5,- pro Abend wird erhoben.

Nähere Information unter 04546 / 808940.
Lars Krieger
Hundeobmann

Posted in Allgemein | Leave a comment

Wildkameraprojekt läuft

wildcam 2Das Ziel zehn Schulen für das Wildkameraprojekt zu gewinnen ist fast erreicht. In den letzten Tagen sind weitere Kameras in den Revieren installiert worden. Lehrerin Andrea Frey ließ es sich nicht nehmen und begleitete Jäger Dirk Petersen und Projektleiterin Sonja Graumann ins Revier, um den Schülern von den Wildkameras berichten zu können. Sind die ersten Fotostrecken im Kasten, wird Jäger Petersen zur ersten Auswertung die Schüler in der Kieler Gelehrtenschule besuchen. Der Gegenbesuch der Schüler im Bredenbeker Revier ist fürs Frühjahr geplant.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Erwischt!

c3rothirsch2511bIn die Falle getappt ist dieser Rothirsch in einem Revier bei Bargteheide. Er wurde von einer Wildkamera erfasst, die im Rahmen des Wildkamera-Projekts des Landesjagdverbandes zum Einsatz kommt. In diesem Projekt erforschen unter anderem  Schüler der Oberstufe des Eckhorst Gymnasiums die Wildtiere in heimischer Feld und Flur. Mittels der Fotos, die die Wildkameras in den Revieren schießen, können die Schüler erheben welche Wildtiere in Ihrer Umgebung heimisch sind und in welcher Populationsstärke sie auftreten. Ableitungen auf Lebensrhythmus, Nahrungsgrundlagen, Vermehrung und die Bedeutung im regionalen Ökosystem sind weitere Erkenntnisse die im kommenden Schulhalbjahr den Biologieunterricht prägen soll.


So wie am Eckhorst Gymnasium läuft das Wildkameraprojekt insgesamt in weiteren neun Schulen. Auf die „Fotostrecken“ dürfen wir gespannt sein.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Erwischt!

c3rothirsch2511bIn die Falle getappt ist dieser Rothirsch in einem Revier bei Bargteheide. Er wurde von einer Wildkamera erfasst, die im Rahmen des Wildkamera-Projekts des Landesjagdverbandes zum Einsatz kommt. In diesem Projekt erforschen unter anderem  Schüler der Oberstufe des Eckhorst Gymnasiums die Wildtiere in heimischer Feld und Flur. Mittels der Fotos, die die Wildkameras in den Revieren schießen, können die Schüler erheben welche Wildtiere in Ihrer Umgebung heimisch sind und in welcher Populationsstärke sie auftreten. Ableitungen auf Lebensrhythmus, Nahrungsgrundlagen, Vermehrung und die Bedeutung im regionalen Ökosystem sind weitere Erkenntnisse die im kommenden Schulhalbjahr den Biologieunterricht prägen soll.


So wie am Eckhorst Gymnasium läuft das Wildkameraprojekt insgesamt in weiteren neun Schulen. Auf die „Fotostrecken“ dürfen wir gespannt sein.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Iltisse aus freier Wildbahn (KEINE Zuchttiere!) gesucht!

Für wildbiologische, genetische Untersuchungen werden 10 bis 20 erlegte Iltisse aus Schleswig-Holstein im Balg (gefrostet) oder als Kern (gefrostet) gesucht.

Das Wildforschungsinstitut NRW zahl je Tier aus freier Wildbahn 20 € sowie die Versandkosten (Expressversandschein zur Abholung durch Transporteur vor Ort) für einen Über-Nacht-Transport.

Welcher Jäger in Schleswig-Holstein kann Material für diese bundesweite Untersuchung liefern?

Bei Interesse oder Fragen bitte melden bei

Dr. Waldburga Lutz

Wildlife Research Institute

Pützchens Chaussee 228

53229 Bonn

Tel.: +049 (0)228 9 77 55 25

Fax: +049 (0)228 43 20 23

E-Mail:  waldburga.lutz@lanuv.nrw.de

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert