Monthly Archives: Juni 2017

Jamaika beschließt Koalitionsvertrag

Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V. begrüßt die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zum Thema Jagd  zwischen CDU, FDP und Bündnis90/DIE GRÜNEN in Schleswig-Holstein.

„Auch wenn wir uns in manchen Punkten etwas mehr Mut zu Veränderungen gewünscht hätten, begrüßen wir dennoch das hohe Maß an Stabilität, Verlässlichkeit und das in die Jägerinnen und Jäger gesetzte Vertrauen, das uns der Koalitionsvertrag für die kommenden 5 Jahre verspricht“, resümiert Wolfgang Heins, Präsident der 17.500 organisierten Jägerinnen und Jäger in Schleswig-Holstein.

Konkret bedeute dies (Auszug aus dem Koalitionsvertrag):

Wir streben vitale und dem Standort angepasste Wildbestände in Schleswig-Holstein an. Ziel unserer Jagdpolitik ist, weiterhin dem Arten- und Naturschutz gerecht zu sein. Ebenso setzen wir auf das Vertrauen in die Sachkunde und das selbstbestimmte Handeln von Jägerinnen und Jägern.

Wir werden einen „Runden Tisch“ mit Jagdverbänden, Naturschutzverbänden und Tierschutzverbänden einrichten, um jagdfachliche Fragen wie u.a. Monitoringprogramme von wildlebenden Tieren zu diskutieren.

Der Schutz und die Hege der Niederwildbestände insbesondere von Rebhuhn, Hase und Fasan werden eng verzahnt mit dem Vertragsnaturschutz der Landwirtschaft.

Grundsätzlich planen wir keine substantiellen Änderungen im Jagdgesetz. Sollte es neue Bundesregelungen geben, die eine Anpassung des Landesjagdgesetzes in Bezug auf bleifreie Jagd notwendig machen, werden wir das Landesjagdgesetz im Sinne der jetzigen landesrechtlichen Regelung überarbeiten.

Die Regelung, dass juristische Personen Flächen von der Jagdausübung befreien lassen können, werden wir im Sinne einer bundeseinheitlichen Regelung kurzfristig ändern.

Die Verwendung von Schalldämpfern bei der Jagd wird in Hinblick auf den Gesundheitsschutz der Jägerinnen und Jäger und den Schutz der Jagdhunde (Tierschutz) zugelassen. Wir werden uns für eine bundesweit einheitliche Regelung hinsichtlich der Thematik der Schalldämpfer einsetzen.

Wir werden das Hundegesetz anpassen und bei der Feststellung der Gefährlichkeit eines Hundes einen Ausnahmetatbestand für Jagd- und Hütehunde im Rahmen ihres bestimmungsgemäßen Einsatzes und ihrer Ausbildung schaffen.

Zudem werden wir den Erhalt und die Weiterentwicklung der Schießstätten in Schleswig-Holstein aus der Jagdabgabe finanziell unterstützen.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Bundessieger im Jagdlichen Blasen kommt aus Schleswig-Holstein

Bundessieger im Jagdlichen Blasen kommt aus Schleswig-Holstein

 

Holm-klein

 

Auf dem Jagdschloss in Kranichstein (bei Darmstadt) fand am Sonntag, dem 11. Juni 2017 die Bundesmeisterschaft im jagdlichen Blasen für B-Hörner statt. Die Schleswig-Holsteiner waren mit vier Gruppen vertreten. Sie waren dieses Mal besonders erfolgreich, denn aus ihren Reihen kam in der Kategorie „G“ der gemischten Hörner   der Bundesmeister - die Bläsergruppe „Holm Überläufer“ (KRS Pinneberg). Sie gewannen den Titel mit 970 von 975 möglichen Punkten. Es war das erste Mal, dass ein Bundesmeister aus Schleswig-Holstein kam. Die weiteren Schleswig-Holsteinischen Gruppen die „Hohner Harde“ (KJS RD-Ost) kamen mit dem 5. Platz und die Aukruger Jagdhornbläser (KJS RD-West) mit dem Platz 10 unter die „top ten“. Für die fröhliche Gruppe aus Hohenwestedt war der olympische Gedanke wichtig.

Der insgesamt zwei Tage dauernde Wettbewerb fand bei bestem Wetter statt. Der strahlende Sonnenschein brachte die Bläser zusätzlich zum Schwitzen. Am Samstag fand einerseits der Wettbewerb der Es-Parforce-Hörner, bei dem aber keiner aus unserem Bundesland antrat und anderseits der hessische Landeswettbewerb statt, zudem sich einige eifrige Bläsercorps als Gast angemeldet hatten, um schon mal einen Probelauf für den entscheidenden Wettbewerbsauftritt am Sonntag zu starten.

Für alle Gruppen und Kategorien muss man sagen, dass sich das bläserische Niveau seit Bestehen der Bundeswettbewerbe sehr stark verbessert hat. So hat sich der Gedanke mit Wettbewerben einerseits durch Aktivitäten den Zusammenhalt der Gruppe zu fördern und anderseits das Niveau zu steigern bewahrheitet.

Jörn Neupert

Holm-Siegbekanntgabe-klein

Der Leiter der Gruppe "Holm Überläufer" nimmt gerade die Siegerurkunde zum Bundesmeister in der Kategorie "G" vom stellvertretenden Präsidenten des DJV entgegen.

Bilder Schleswig-Holsteinischen Bläsergruppen:

 

HohnerHardeSchloss-kelin

                        Die Bläsergruppe "Hohner Harde" (KJS RD-West)

Aukrug-klein

Die Jagdhorn- Bläsergruppe aus Aukrug

 

 

 

 

 


 
   



       
       
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Ergebnisse der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schiessen der Junioren.

Hier die Ergebnise der LM der Junioren 2017 in Alt Bennebek.

Posted in Landesjagdverband | Kommentare deaktiviert

Hegering 8 – Info zum Flohmarkt in Müssen 21.05.2017

Im Hegering X findet im zweijährigen Rhythmus ein Jägerflohmarkt statt. So kam dieses Jahr die Hegeringleiterin Ute Wollner auf mich zu und fragte, ob wir vom Hegering VIII dort nicht unseren Luftgewehrstand präsentieren wollten. „Na klar“ und los ging´s! Der stellvertretende Hegeringleiter Martin Michael baute bereits am Vortage die Kugelfänge und den kleinen Pavillon auf. Am Sonntag, den 21.05. trafen sich dann Eckhard Sommer (Revierpächter), Martin Michael und ich auf dem Flohmarktplatz und verbrachten den Sonntag in Müssen. Insgesamt war es ein gelungener Tag. Viele interessierte Besucher kamen und fanden auf den Flohmarktständen, was sie schon lange suchten. Mit Wildbratwurst, Kuchen und Getränken war für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt und die verschiedenen Jagdhornbläsergruppen untermalten das ganze Geschehen mit jagdlicher Musik. Jagdhunde verschiedenster Rassen wurden präsentiert und sogar von Richtern auf Zuchtschauen bewertet.

Unser Luftgewehrstand war ein richtiger Anziehungspunkt und im Zeitraum von 11 bis 13:00h bildeten sich sogar Warteschlangen vor dem Stand. Ich glaube schon, dass wir einige Kinder und Jugendliche mit diesem Stand der Jagd näher bringen konnten. Um 15:00h war es dann schon wieder zu Ende und wir konnten uns über einen erfolgreichen Tag freuen!

Autor: Hegeringleiter HR8 – Jan Stäcker

 

Posted in Allgemein, Hegering 8, Kreisjägerschaft, News | Leave a comment

Hegering 8 – Info zum Bockfrühstück 1.05.2017

 Bockfrühstück HR8 2017

 Zum Aufgang der Rehbockjagd trafen sich nach dem ersten morgendlichen Ansitz 69 Jägerinnen und Jäger, sowie deren Gäste zum gemeinsamen Frühstück im Landgasthof Stahmer in Hohenfelde. Traditionsbewusst wurden sechs erlegte Rehböcke zur Strecke gelegt und den Erlegern die Brüche überreicht. Nach einer kurzen Ansprache mit der Ankündigung der diesjährigen Events wurde die Strecke von insgesamt 9 Bläsern verblasen. Nach dem Signal “Zum Essen” kehrten wir in den Saal des Gasthofes ein und bekamen ein Rundumglücklich-Frühstück serviert. Der heiße Kaffee belebte die Geister und intensive Gespräche über tolle Beobachtungen rundeten den Vormittag ab. Gegen 10:30h verließen die letzen den Saal, um sich nach einem kleinen Mittagsnickerchen, bereits wieder auf den Abendansitz vorzubereiten.

Autor: Hegeringleiter HR8 – Jan Stäcker

Posted in Allgemein, Hegering 8, Kreisjägerschaft, News | Leave a comment