Aufgang der Bockjagd

Aufgang der Bockjagd

 Endlich ist es wieder soweit. Die Jagd auf den Rehbock geht auf und so mancherorts wird sich auf den bereits im April bestätigten Rehbock angesetzt. So wurde auch dieses Jahr mit der Einladung zum Bockfrühstück bei Stahmer´s Gasthof in Hohenfelde vom Hegering 8 der Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg das neue Jagdjahr gebührend eingeläutet. Nach dem Ansitzen in den unterschiedlichen Revieren trafen pünktlich um 8.30Uhr 62 Pächter, Jagdgäste und Interessierte am Streckenplatz ein und präsentierten Ihre Strecke. Es wurden an diesem Morgen drei Rehböcke erlegt. So manches geringe Schmalreh musste pardoniert werden, da diese nun völlig unverständlich erst am 1.09. des jeweiligen Jagdjahres aufgehen.

Dennoch haben acht Bläser des Hegering 8 ordnungsgemäß Begrüßung und nach Bericht und Bruchübergabe durch den Hegeringleiter Herrn Stäcker an die einzelnen Schützen „Bock tot und Jagdvorbei-Halali“ geblasen. Danach bekamen die Anwesenden noch das Signal „Zum Essen“ bevor sich die Jäger in dem festlich geschmückten Saal aufwärmen konnten. Ein wirklich opulentes Frühstück und frischer heißer Kaffee oder Tee ließen die Stimmung auf hohem Niveau weiterlaufen.

 Es wurde von dem Erlebten berichtet, sich über die neue Jagdzeitenverordnung kritisch unterhalten und auch so manche Jagdepisode von den winterlichen Drückjagden erzählt.

Mit vollem Bauch und guter Stimmung verließen die letzten Jäger um 11Uhr die Räume der Gastronomie und wollten etwas Schlaf nachholen, bevor abends mit den eigenen Kindern oder der lieben Ehefrau der nächste Streifzug im Revier bevorstand.

J.Stäcker

This entry was posted in Allgemein, Hegering 8. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.