Waldspaziergang 2017 Hegering V

Die Jäger des Hegerings V der Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg hatten am 23. Juli 2017 wieder zu einem „Jagdlichen Spaziergang für Jedermann“ eingeladen, um interessierten Bürgern die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie das Thema Jagd näher zu bringen.

In diesem Jahr führte der Spaziergang durch das Jagdrevier von Anne Pohlandt in Langenlehsten.

HR5_2017_Bericht_Waldspazierhang

Posted in Allgemein, Hegering 5, Landesjagdverband, News | Leave a comment

Wieder viel Interesse am Jagdlichen Spaziergang

Die Jäger des Hegerings V hatten am 17. Juli wieder zu einem „Jagdlichen Spaziergang für Jedermann“ eingeladen, um interessierten Bürgern die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie das Thema Jagd näher zu bringen. In diesem Jahr führte der Spaziergang durch den Wald und die Feldmark rund um den Gudower See. Gastgeber waren Detlev Werner von Bülow als Revierinhaber und Jörg Falkenburg als Jagdausübungsberechtigter. Bei sonnigem Wetter versammelten sich rund achtzig interessierte Bürger am vereinbarten Treffpunkt und wurden von den Jagdhornbläsern des Hegeringes V mit dem sogenannten Fürstengruß, dem traditionellen Jagdhornsignal zur Begrüßung, willkommen geheißen. Nach ein paar einleitenden Worten durch den Öffentlichkeitsobmann des Hegerings V ging es los: Auf der gut vier Kilometer langen Strecke lernten die Teilnehmer Wissenswertes über Wild, Jagd und Forst. Als Hauptattraktion waren in diesem Jahr Lars Krieger und Roland Franz mit der Jagdhundeausbildungsgruppe der Kreisjägerschaft vor Ort und zeigten Haarwildschleppen im Wald sowie die Ausbildung der Hunde zur Wasserarbeit am Gudower See. Es war eindrucksvoll zu sehen, wie gut Hund und Hundeführer schon in dieser frühen Phase der Ausbildung miteinander harmonieren. Lars Krieger erläuterte die Bedeutung der Hunde bei der Jagd, ihre Ausbildung, ging auf die Einsatzgebiete der verschiedenen Jagdhunderassen ein und stand für viele Fragen der Gäste zur Verfügung. Nach dem Jagdhornsignal „Zum Essen“ klang die Veranstaltung in fröhlicher Runde mit kühlen Getränken und Wildgrillwurst am Gudower See aus. Ein besonderes Dankeschön gilt Revierinhaber Detlev Werner von Bülow und dem Jörg Falkenburg für die Bereitstellung des Jagdreviers, der Jagdhundeausbildungsgruppe der Kreisjägerschaft für die tolle Präsentation der Hundearbeit sowie Joachim von Bülow für das Grillen und die wieder großzügige Spende der Wildgrillwürstchen.

IMG_20160717_134445IMG_20160717_121951

Posted in Allgemein, Hegering 5, Kreisjägerschaft, Landesjagdverband, News | Leave a comment

Jagdlicher Spaziergang in Gudow

Die Jäger des Hegerings V laden alle Interessierten auch in diesem Jahr wieder zu einem „Jagdlichen Spaziergang ein. Der Weg führt uns dieses Mal durch Wald und Feld bei Gudow. Der Weg ist so gewählt, dass er von Jung und Alt gut zu schaffen ist. Festes Schuhwerk und gegebenenfalls wetterfeste Kleidung sind aber angebracht. Entlang der Strecke informieren die Jäger über die Pflanzen- und Tierwelt, sowie die Jagd in diesem Revier. Außerdem werden wir Jagdhunde bei der Arbeit und in der Ausbildung in Wasser und Feld sehen. Die Jagdhornbläser des Hegeringes V werden wie jedes Jahr den Spaziergang begleiten und die Bedeutung der Signale erläutern. Alle Altersgruppen sind herzlich willkommen. Die Jäger würden sich sehr über zahlreiche Beteiligung freuen. Für das leibliche Wohl (Essen und Getränke) ist gesorgt.

Treffpunkt: Parkplatz am Sarnekower See, 23899 Gudow (ca. 600 m nach Ortsausgang Richtung Büchen rechts) am Sonntag, 17. Juli um 11 Uhr.

Posted in Allgemein, Hegering 5, Landesjagdverband, News | Leave a comment

Rückblick: “Jagdlicher Spaziergang für Jedermann” vom 16. August 2015

Die Jäger des Hegering V der Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg hatten am 16. August 2015 wieder zu einem „Jagdlichen Spaziergang für Jedermann“ eingeladen, um interessierten Bürgern die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie das Thema Jagd näher zu bringen.

In diesem Jahr führte der Spaziergang durch die Feldmark von Besenthal. Gastgeber war Chris Balke für das Revier Besenthal mit Unterstützung des Reviernachbarn Patrick Junge. Bei sonnigem Wetter empfingen die Jäger um 11 Uhr die stattlich Anzahl von ca. 170 Gästen mit dem sog. Fürstengruß, dem traditionellen Jagdhornsignal zur Begrüßung. Der Öffentlichkeitsobmann des Hegerings V Christoph von Bülow hieß alle Gäste herzlich willkommen und übergab dann das Wort an die beiden Gastgeber. Dann ging es los: Auf der gut 3 km langen Strecke lernten die Teilnehmer an verschiedenen Stationen Wissenswertes und Kurioses über Wild, Jagd und Natur. Es fand eine Demonstration der traditionellen Jagd mit dem Jagdbogen statt, eine passionierte Gänsejägerin aus Ostholstein präsentierte ein Lockbild für die Feldjagd auf Gänse und die Eventfalknerei aus Müden/Örtze bot eine beeindruckende und humorvoll kommentierte Flugschau mit Bussard, Falke, Kolkrabe und Uhu. Ferner erläuterte Patrick Junge den Geweihaufbau und die –stufen des Rothirsches, die Altersentwicklung und das Hegeziel. Die teilnehmenden Kinder konnten am Ende als besondere Überraschung eine Probefahrt mit dem Löschfahrzeug der Freiwillige Feuerwehr Besenthal sowie eine Spritzwasser-Löschübung absolvieren. Nach dem Jagdhornsignal „Zum Essen“ klang die Veranstaltung in fröhlicher Runde mit kühlen Getränken und Wildgrillspezialitäten aus.

Ein besonderes Dankeschön gilt dem Revierinhaber Chris Balke und Patrick Junge für die Ausrichtung und Organisation, der Freiwilligen Feuerwehr Besenthal, die die gesamte Veranstaltung tatkräftig unterstützt hat, sowie Joachim von Bülow für die wieder großzügige Spende der Wildgrillwürstchen.

Ein kleines Gruppenfoto

Ein kleines Gruppenfoto

Eine kleine Präsentation

Eine kleine Präsentation

Kleine Mahlzeit

Kleine Mahlzeit

Posted in Allgemein, Hegering 5 | Leave a comment

Jagdlicher Waldspaziergang in Gudow

Jagdlicher Waldspaziergang in Gudow

Der Vorstand des Hegering V lädt alle Interessierten auch in diesem Jahr wieder zu einem „Jagdlichen Waldspaziergang“ ein. Diesmal führt die Strecke durch den wunderschönen Segrahner Berg entlang des Kieswerks.

Treffpunkt: Kieswerk Segrahner Berg (von Gudow in Richtung Zarrentin nach ca. 2 km rechts)

Treffzeit: Sonntag, 13. Juli 2014, 11.00 Uhr

Der Weg ist so gewählt, dass er von Jung und Alt gut zu schaffen ist. Festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung sind aber angebracht. Entlang der Strecke informieren die Jäger und Förster über die Pflanzen- und Tierwelt und die Jagd in diesem Revier. Aufmerksame Kinder können mit ein wenig Glück die eine oder andere Abwurfstange oder auch ein Gehörn finden. Außerdem wird eine Demonstration der praktischen Jagdausübung stattfinden. Die Jagdhornbläser des Hegeringes V werden den Spaziergang begleiten und die Bedeutung der Signale erläutern. Alle Altersgruppen sind herzlich willkommen. Die Jäger des Hegering V würden sich sehr über zahlreiche Beteiligung freuen. Für das leibliche Wohl (Essen und Getränke) ist gesorgt.

Christoph von Bülow
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit des Hegering V

Posted in Allgemein, Hegering 5, Kreisjägerschaft | Leave a comment

“Nicht nur für Jäger” – ein Rèsumè

053 [1024x768]Unter dem Motto „Nicht nur für Jäger“ hatte die
Bläsergruppe im Hegering V gemeinsam mit dem Lübecker Bläsercorps am Sonnabend,
dem 14.09.2013, um 18.00 h in die Eventscheune „Viehhaus“ in Gudow-Segrahn zu
einem jagdlich musikalisch-literarischen Abend eingeladen. Knapp 100 Gäste
folgten der Einladung und sollten nicht enttäuscht werden. Das Lübecker Bläsercorps
unternahm einen Streifzug durch die unterschiedlichen baulichen und
musikalischen Entwicklungen des „Horns“ und der „Hornmusik“. Das Spektrum
reichte von den klassischen reiterlichen Jagdfanfaren französischer Herkunft,
den Signalen der großen Bewegungsjagden, über konzertante Stücke französischer
sowie böhmisch-österreichischer Komponisten, bis hin zu Kompositionen und
Arrangements der Kunstmusik. Zwischendurch wurden heitere Jagdgeschichten und
solche zum Nachdenken vorgetragen. Ein besonderer Dank gilt dem musikalischen
Leiter des Lübecker Bläsercorps, Herrn Michael Mull, und allen Bläsern, die den
Abend mit ihrer großartigen Musik und den interessanten Erläuterungen zu einer
Veranstaltung der absolut besonderen Art machten. Auch möchten wir den Damen
der Bläsergruppe im Hegering V danken, die mit zahlreichen Leckereien für das
leibliche Wohl in den Pausen sorgten. Etwas enttäuscht sind die Veranstalter
von der recht verhaltenen Resonanz aus der örtlichen Jägerschaft.102 [1024x768]

Posted in Allgemein, Hegering 5, Kreisjägerschaft | Leave a comment

Jagdlicher Waldspaziergang des Hegering V

Die Jäger des Hegering V der Kreisjägerschaft Herzogtum Lauenburg hatten am 23. Juni 2013 wieder zu einem „Jagdlichen Waldspaziergang für Jedermann“ eingeladen, um interessierten Bürgern die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie die Themen Jagd und Forstwirtschaft näher zu bringen.

 

Begrüßung Waldspaziergang

In diesem Jahr führte der Spaziergang durch das Jagdrevier der Kreisforst Herzogtum Lauenburg in Bröthen. Die Jäger empfingen um 11 Uhr etwa 70 Gäste mit dem sogenannten Fürstengruß, dem traditionellen Jagdhornsignal zur Begrüßung. Der Hegeringleiter Hans-Eberhard Nienkerk hieß alle Gäste herzlich willkommen und übergab dann das Wort an den Revierleiter der Kreisforst Wolfgang Kruckow, der interessante Details zu dem erst kürzlich durch die Kreisforst erworbenen Wald in Bröthen zu berichten wusste. Auf der gut drei Kilometer langen Strecke durch den mit etwa 35 Jahren noch recht jungen Forst erhielten die Gäste Einblicke in die moderne naturnahe Waldwirtschaft sowie die jagdliche Bewirtschaftung eines Waldes. Aufmerksame Kinder konnten entlang der Strecke unter anderem Abwurfstangen vom Rothirsch finden, anhand derer erklärt wurde, dass der Rothirsch jährlich sein Geweih abwirft, um es dann in etwa viereinhalb Monaten neu zu schieben. Auf etwa halber Strecke wartete Chris Balke mit seinem Team von der Schweißhundestation. Mit gewohnt lauter Stimme und Heiterkeit stellte der geborene Thüringer die unterschiedlichen Jagdhunde der Station und deren Aufgaben vor. Eine besondere Demonstration von Gehorsam zeigte die Deutsch-Drahthaar-Hündin Cindy von Teammitglied Sven Tütge, die ihrem Herrchen auf das Kommando „Apport“ eine zuvor 20 m entfernt abgelegte Bockwurst brachte, ohne sie unterwegs zu fressen. Als Belohnung erhielt Cindy dann aber das Würstchen.
Nach dem Jagdhornsignal „Zum Essen“ klang die Veranstaltung aus bei Sonnenschein in fröhlicher Runde mit Wildschweinbratwurst und Getränken.
Ein besonderes Dankeschön gilt allen voran der Kreisforst und Herrn Kruckow, die das Revier Bröthen zur Verfügung stellten, dem Team von der Schweißhundstation sowie Joachim von Bülow, der auch in diesem Jahr wieder die Wildschweinbratwurst spendete.

Posted in Hegering 5, Kreisjägerschaft | Leave a comment

Jagdlicher Waldspaziergang

Der Hegering V lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem „Jagdlichen Waldspaziergang“ ein. Diesmal geht es in das Revier der Kreisforst in Bröthen.

Treffpunkt: Ortsausgang Bröthen in Richtung Langenlehsten

Treffzeit: Sonntag, 23. Juni 2013, 11.00 Uhr

Die Strecke wird etwa fünf Kilometer betragen und ist von Jung und Alt gut zu schaffen. Festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung sind angebracht. Entlang der Strecke werden die Jäger und der Revierförster interessante Ausführungen zur Pflanzen- und Tierwelt und zur Jagd in diesem Jagdrevier machen. Aufmerksame Kinder können mit ein wenig Glück die eine oder andere Abwurfstange oder auch ein Gehörn finden. Der Leiter der Schweißhundstation Chris Balke wird gemeinsam mit seinem Team wieder einen Einblick in die hochinteressante Arbeit mit seinen Hunden geben. Die Jagdhornbläser des Hegeringes V werden den Spaziergang begleiten und die Bedeutung der Signale erläutern. Alle Altersgruppen sind herzlich willkommen. Wir würden sich freuen, wenn die Beteiligung so zahlreich wird, wie in den Vorjahren. Für das leibliche Wohl (Essen und Getränke) ist gesorgt.

 

Posted in Hegering 5, Kreisjägerschaft | 2 Comments

Jagdlicher Waldsparziergang

Erfahren Sie mehr zum Treffpunkt, Veranstalter usw.

Posted in Hegering 5 | Leave a comment