Wieder viel Interesse am Jagdlichen Spaziergang

Die Jäger des Hegerings V hatten am 17. Juli wieder zu einem „Jagdlichen Spaziergang für Jedermann“ eingeladen, um interessierten Bürgern die heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie das Thema Jagd näher zu bringen. In diesem Jahr führte der Spaziergang durch den Wald und die Feldmark rund um den Gudower See. Gastgeber waren Detlev Werner von Bülow als Revierinhaber und Jörg Falkenburg als Jagdausübungsberechtigter. Bei sonnigem Wetter versammelten sich rund achtzig interessierte Bürger am vereinbarten Treffpunkt und wurden von den Jagdhornbläsern des Hegeringes V mit dem sogenannten Fürstengruß, dem traditionellen Jagdhornsignal zur Begrüßung, willkommen geheißen. Nach ein paar einleitenden Worten durch den Öffentlichkeitsobmann des Hegerings V ging es los: Auf der gut vier Kilometer langen Strecke lernten die Teilnehmer Wissenswertes über Wild, Jagd und Forst. Als Hauptattraktion waren in diesem Jahr Lars Krieger und Roland Franz mit der Jagdhundeausbildungsgruppe der Kreisjägerschaft vor Ort und zeigten Haarwildschleppen im Wald sowie die Ausbildung der Hunde zur Wasserarbeit am Gudower See. Es war eindrucksvoll zu sehen, wie gut Hund und Hundeführer schon in dieser frühen Phase der Ausbildung miteinander harmonieren. Lars Krieger erläuterte die Bedeutung der Hunde bei der Jagd, ihre Ausbildung, ging auf die Einsatzgebiete der verschiedenen Jagdhunderassen ein und stand für viele Fragen der Gäste zur Verfügung. Nach dem Jagdhornsignal „Zum Essen“ klang die Veranstaltung in fröhlicher Runde mit kühlen Getränken und Wildgrillwurst am Gudower See aus. Ein besonderes Dankeschön gilt Revierinhaber Detlev Werner von Bülow und dem Jörg Falkenburg für die Bereitstellung des Jagdreviers, der Jagdhundeausbildungsgruppe der Kreisjägerschaft für die tolle Präsentation der Hundearbeit sowie Joachim von Bülow für das Grillen und die wieder großzügige Spende der Wildgrillwürstchen.

IMG_20160717_134445IMG_20160717_121951

This entry was posted in Allgemein, Hegering 5, Kreisjägerschaft, Landesjagdverband, News. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.